Informationen der Schulleitung in Zeiten von Corona:



Eltern- und Schülerinformation 7.8.2020

Stand 08.08.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Die Ferien sind bald vorbei und die Schule beginnt endlich 😉 wieder!

Wie ihr und Sie bestimmt schon der Presse entnommen haben starten wir nächste Woche Mittwoch den Präsenzunterricht im normalen und kompletten Umfang. Dies erfordert leider immer noch ein ein besonderes Hygieneschutzkonzept. Die Bestimmungen des Landes NRW gelten zunächst bis zum 30.8.2020.

Auf dem gesamten Schulgelände und auch in den Klassenräumen müssen Mundnasemasken permanent getragen werden. Wir wissen, dass das euch, liebe Schülerinnen und Schülern, bestimmt nicht immer leicht fallen wird. Für jeden von uns ist das lange Tragen dieser Alltagsmasken beschwerlich, gerade bei den aktuell hohen Temperaturen. Dennoch müssen wir uns daran halten.

Aus diesem Grund haben wir in jede unserer Unterrichtsstunden eine sogenannte `Atempause´ von 10 Minuten auf dem Schulhof eingerichtet, bei der die Masken unter Wahrung des Mindestabstands von 1,5 Meter abgenommen werden dürfen.

Auch für den Mensabetrieb haben wir ein besonderes Konzept entwickelt und die Schülerinnen und Schüler können dort Mittagessen.

Wir haben noch einmal die Wege im Gebäude und die zu benutzenden Ein-und Ausgänge überarbeitet. Insgesamt gibt es einen recht umfangreichen Katalog an Vorgaben und Regeln die eingehalten werden müssen. Dazu wird es bald auf der Webseite ein Dokument zur Ansicht geben und wir werden es auch noch in den Klassen erklären.

Ebenso haben wir in den Ferien unser Konzept für den Distanzunterricht (unser Plan B) komplett überarbeitet. Auch dieses wird als Dokument nach der Lehrerkonferenz und einer eingehenden Überprüfung auf der Homepage veröffentlicht.

Eine Abfrage über die häusliche Ausstattung mit digitalen Endgeräten wird Sie, liebe Eltern, in den ersten Tagen des laufenden Schulbetriebs über die Klassenlehrer erreichen.

Ich wünsche vor allem euch, liebe Schülerinnen und Schüler, einen guten Start in das neue Schulhalbjahr. Lasst uns gemeinsam das Bestmögliche daraus machen.

Mit herzlichem Gruß

Michael Pötters


Eltern- und Schülerinformation 2.7.2020

Stand 05.07.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Zu Beginn der Ferien möchte ich Sie und euch über folgende Bereiche Informieren.

  1. Unterricht nach den Sommerferien
  2. Klassen- und Kursfahrten
  3. Austausch mit der Schulpflegschaft
  4. Übergang Klasse 8/9
  5. Einsatz von Office 365
  6. Brandschutzsanierung
  7. Bewegliche Ferientage 2020/21
  8. Offener Brief der Schulministerin Frau Gebauer
  9. Dank
  1. Unterricht ab dem 12.8.2020

Wir planen nach den Vorgaben des MSB Unterricht im „Normalbetrieb“. Welche Zusatzbedingungen uns da noch erwarten ist im Moment nicht abzusehen. Wir werden dann, wie schon in den letzten drei Monaten, flexibel und pragmatisch unsere Planungen anpassen. Dazu gehört auch die noch offene Frage, wie ein Mensabetrieb hygienebedingungskonform durchgeführt werden kann. Ich hoffe sehr auf Präsenzunterricht für uns alle.

  1. Klassen- und Kursfahrten

Leider mussten wir im letzten Schuljahr alle Fahrten im 2. Halbjahr absagen. Die Kostenerstattung der Stornogebühren ist uns vom Land für Anfang September versprochen worden. Viel lieber hätten wir Ihnen das Geld natürlich schon vor den Sommerferien zurückerstattet.

Alle Kurs- und Klassenfahrten des kommenden Schuljahres konnten wir glücklicherweise auf die Wochen vor den Osterferien und die letzten Schulwochen verschieben. Ob wir weitere Wahlfahrten und unseren Schüleraustausch mit Frankreich durchführen können ist im Moment leider noch nicht abzusehen. Die im Herbst geplante Projektwoche, die zeitgleich mit der Klassenfahrtswoche gelegen hätte, fällt zugunsten von Unterricht aus. Wir finden es wichtiger, erst einmal kontinuierlich unterrichten.

  1. Austausch mit der Schulpflegschaft

Ich bedanke mich ganz herzlich für den konstruktiven Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern der Schulpflegschaft am 9.6.2020. Ihre Anregungen und Rückmeldungen sind sehr wichtig für uns und werden Auswirkungen auf unsere zukünftigen Handlungen haben. Gerade bei der Planung eines ggf. möglichen Distanzunterrichts werden wir Ihre Vorschläge einarbeiten.

  1. Übergang Klasse 8/9

Normalerweise erfolgt die Zuweisung in G- und E-Kurse in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Chemie am Ende der Klasse 8. Wir tragen dem langen Ausfall des Präsenzunterrichts im zweiten Halbjahr im Sinne der Schülerinnen und Schüler durch eine Verschiebung der Fachleistungsdifferenzierung zum 1. Quartal des 9. Jahrgangs Rechnung. Konkret bedeutet dies, dass die Zuweisung in die E- und G-Kurse erst durch die erste Notenkonferenz im 9. Jahrgang erfolgt.

Deshalb sind auch die Bücher aus dem Eigenanteil der Eltern für die 9. Klasse erst danach zu erwerben. Damit wollen wir allen Schülerinnen und Schülern eine möglichst faire Chance auf den bestmöglichen Abschluss ermöglichen.

  1. Einsatz von Office 365

Wir haben in der Schulleitung beschlossen bis auf weiteres mit Office 365 und dem darin enthaltenen Teams weiterhin zu arbeiten. Die vom Land bereitgestellte Alternative ´Logineo´ ist leider vom Funktionsumfang noch keine Alternative. Das Kollegium und die Schülerschaft werden zukünftig im Umgang damit weiter professionalisiert. Die Möglichkeiten von Teams sollen nicht nur im Distanzunterricht, sondern auch während des normalen Unterrichts genutzt werden können.

  1. Brandschutzsanierung

Die Arbeiten haben hier in der Schule schon begonnen. In den Ferien wird vor allem im Hauptgebäude gearbeitet. Der Schotterplatz wird für      die Containervorbereitet, inklusive eines Zugangs zum Seiteneingang der Schule. Die Container werden voraussichtlich in der vorletzten Ferienwoche aufgestellt und im Anschluss eingerichtet. Sie sollten uns als Unterrichtsraum pünktlich zur  Verfügung stehen. Die Größe von je zwei Modulen, die einen Klassenraum ergeben,  entspricht der Quadratmeterzahl unserer normalen Klassen.

Ich erwarte dort einen reibungslosen Unterrichtsbetrieb.

  1. Bewegliche Ferientage 2020 und Ausgleichstag für den Tag der offenen Tür
  • Die Schulkonferenz hat folgenden Vorschlag der Lehrerkonferenz bestätigt.
    • Mo.  nach dem TdoT                         23.11.2020
    • Rosenmontag                                     15.02.2021
    • Fr. nach Chr. Himmelfahrt          14.05.2021
    • Mi. nach Pfingsten                           26.05.2021
    • Fr. nach Fronleichnam                  04.06.2021
  1. Offener Brief der Schulministerin Frau Gebauer

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_Elternbrief/20-06-29-Offener-Elternbrief-der-Ministerin.pdf

  1. Dank

Liebe Schülerinnen und Schüler, bei euch bedanke ich mich für eure Flexibilität und euren Einsatz zu Hause und an den wenigen Tagen in der Schule. Es ist euch fast immer gelungen euch an die sehr einschränkenden und ungewohnten neuen Regeln zu halten. Ihr habt es geschafft, selbst mit Maske im Gesicht noch  ein Lächeln zu zeigen.  Allen, die dieses Jahr einen Abschluss gemacht haben, gratuliere ich noch einmal ganz herzlich. Ihr musstet leider auf eure Bälle verzichten und auch die Zeugnisübergaben konnten nicht so festlich wie gewohnt stattfinden. Das tut mir ganz  besonders leid!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, bei Ihnen bedanke ich mich für Ihre Geduld und die große Unterstützung für Ihre Kinder. Ihre positiven und    konstruktiven Rückmeldungen helfen uns.

         Ich wünsche Ihnen und euch schönen und erholsame Ferien und freue mich   auf das kommende Schuljahr.

 

Mit herzlichem Gruß

M. Pötters


Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Stand 08.05.2020

Unsere Schule wird für weitere Jahrgänge geöffnet. Hierfür gibt es eindeutige Vorgaben für die Reihenfolge der Klassenstufen und den Zeitraum, seitens des Bildungsministeriums.

Heute möchte ich Sie und Euch über die konkrete Umsetzung der Schulöffnung für die unterschiedlichen Stufen an unserer Schule informieren.

Schulöffnung ab Montag, den 11.5.2020

In dieser Woche beginnt der Unterricht der Q1. Wir werden uns dabei auf den LK-Unterricht konzentrieren. Die Schülerinnen und Schüler dieser Jahrgangstufe wurden von dem Abteilungsleiter Herrn Haberstroh mit den Plänen von Montag 11.5 bis Freitag 29.5.2020 versorgt.

Der 9. Jg. beginnt ebenfalls in der nächsten Woche am Freitag, den 15.5.2020, mit einem ersten Unterrichtstag. Auch hier werden die Pläne Ihnen und euch rechtzeitig über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer mitgeteilt.

Der Unterricht des 10. Jgs. hat jedoch in der jetzigen Phase noch Priorität, da sich diese Schülerinnen und Schüler auf ihren Abschluss vorbereiten, und findet unverändert weiter statt.

Ab dem 25.5.2020

Für die Woche ab dem 25.5.2020 haben wir einen tageweisen Schulbesuch der restlichen Jahrgänge geplant. Alle Termine, für alle Klassen (5-9 u. 11-12), werden bis zu den Sommerferien in einem Terminplan eingearbeitet und dieser wird bis spätestens kommenden Freitag (15.5.2020) auf unserer Homepage zu finden sein. Jede Klasse wird ungefähr 4x in die Schule kommen.

Selbst bei dieser wirklich geringen Zahl an Schulbesuchen werden wir dabei, so gerade eben, mit unseren Ressourcen auskommen. Dies liegt daran, dass jeder Jahrgang aufgrund der Hygienebestimmungen die drei- bis vierfache Menge an Räumen und Lehrerinnen und Lehrern benötigt. Zudem finden in den nächsten Wochen das Abitur und die letzten Klassenarbeiten der 10. Jahrgangsstufe statt. Auch diese Prüfungen benötigen in der aktuellen Situation sehr viel Personal und Raum. Zusätzlich darf ein Teil des Kollegiums aufgrund der Regelungen zum Schutz von Risikogruppen nicht in die Schule und konzentriert sich zwangsläufig auf den Distanzunterricht.

Da es leider in den letzten Wochen aufgrund der ministeriellen Vorgaben nicht möglich war längerfristig zu planen, freue ich mich jetzt Ihnen und euch mit unserem Terminplan für alle Klassenstufen bis zu den Sommerferien etwas mehr Planungssicherheit zu geben.

Ich wünsche Ihnen und euch alles Gute und viel Kraft in dieser herausfordernden Zeit.

Mit herzlichem Gruß

Michael Pötters


Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Stand 02.05.2020

das Wichtigste vorweg: für die kommende Woche (04.05.2020 – 08.05.2020) ändert sich erst einmal nichts!

Wir wären organisatorisch und planerisch auf einen Schulstart weiterer Jahrgänge vorbereitet gewesen, aber zurzeit gibt es dazu noch keine gesicherten Informationen(… zum Weiterlesen anklicken).


Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Stand 25.04.2020

In dieser Info möchte ich Ihnen/euch von der erfolgten Schulöffnung für unsere Abschlussjahrgänge, die veränderten Bedingungen der Notbetreuung, den Hygieneregeln für die Schülerbeförderung im ÖPNV, großzügigen Spenden von Communitymasken und der Bereitstellung von Office 365 für(… zum Weiterlesen anklicken)


Liebe Eltern und liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Stand 18.04.2020

Ich hoffe sehr, dass es Ihnen und euch den Umständen entsprechend gut geht!

Ich werde Sie/euch in dieser Mail über die aktuellen Vorgaben des Ministeriums für Bildung informieren. Des Weiteren werden die daraus resultierenden Planungen des Schulleitungsteams Gegenstand dieses Schreibens sein. Dafür haben wir in den `Ferien´ mehrmals per Video konferiert. Leider sind wir in unserer Arbeit von z.T. sehr späten und mitunter auch unvollständigen Informationen Anderer abhängig(… zum Weiterlesen anklicken)


Telefonische Beratung durch unsere Sozialpädagoginnen:

Die Sophie-Scholl-Gesamtschule bietet Schülerinnen und Schüler sowie Eltern/Erziehungsberechtigte ein allgemeines Beratungsangebot an.

Bei fachlichen und unterrichtlichen Fragen wendet euch / wenden Sie sich bitte weiterhin an die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer sowie Beratungslehrerinnen und Beratungslehrer.  Auf diesem Wege möchten wir, besonders jetzt, das bewährte  Beratungsangebot, in anderer Form, durch unsere Schule weiterführen.

Unsere Beratungshotline steht für euch / für Sie Montag bis Freitag in der Zeit von 10-15 Uhr zur Verfügung.

Montag und Dienstag:           Frau Niederprüm         TelNr.: 0157 33658248 

Mittwoch:                                  Frau Schwarzer            TelNr.: 0178 6643808

Donnerstag und Freitag:      Frau Keiling                   TelNr.: 0171 8637670


Liebe Eltern und liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Stand 22.3.2020

Seit Mittwoch, dem 18.03.2020, gibt es ein Not-Betreuungsangebot für Kinder der Klassen 5-6, deren Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen (… zum Weiterlesen anklicken)


Grußwort

Liebe Besucherinnen und Besucher der Homepage der Sophie-Scholl-Gesamtschule Remscheid,

ganz herzlich Willkommen auf dieser Informationsplattform unserer Schule. Das war eine gute Wahl!

Wir sind eine besondere Schule, die sich in ihrer Werteerziehung dem Anliegen, den Taten und Worten ihrer Namengeberin, Sophie Scholl, verpflichtet, zugleich aber auch dem Bildungsauftrag von Schule im Allgemeinen und dem der Gesamtschule im Besonderen stellt.

Ziel unseres erzieherischen Auftrags ist es, jede Schülerin und jeden Schüler zu befähigen, eigenständig und sozial verantwortlich zu handeln und dabei sie / ihn in der Entwicklung zum mündigen Bürger zu unterstützen. Bildung und Erziehung bilden hierin gleichwertige, tragende Säulen unserer Arbeit und werden von uns als individueller wie auf die Gesellschaft bezogener Lern- und Entwicklungsprozess verstanden.

In der heutigen Zeit verändern sich die Lebensformen immer schneller. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Komplexität des gesellschaftlichen Lebens besteht unseres Erachtens die Aufgabe der schulischen Bildung darin, die Fähigkeiten jedes Einzelnen zur Selbstbestimmung, zur Selbstreflexion und Offenheit, zu Mut und Zivilcourage sowie zu Engagement und Kooperation in den Mittelpunkt zu rücken. Hierfür sorgen wir auf vielfältige Weise.

Darüber hinaus bietet die Erziehung zur Mündigkeit das Gerüst für eine positive Grundhaltung im respektvollen, demokratischen und ökologischen Miteinander. Lernen verstehen wir in diesem Zusammenhang als einen kontinuierlichen Prozess, der das zukünftige Leben nachhaltig meistern helfen soll.

Unsere Homepage bietet Ihnen und euch vielfältige Möglichkeiten, um konkreter und gezielt Informationen zu unserem Leitbild, unserem Schulprogramm, dem Aufbau und der Organisationsstruktur der Schule und zu vielem mehr zu erhalten.

Wir tun dies in absoluter Aktualität, weil wir unsere Homepage als Informationsquelle für die innere wie äußere Schulgemeinde verstehen.

     Wir wünschen viel Freude und gute Erkenntnisse beim Stöbern.

      Das Schulleitungsteam